• Aktuelles

          • Spendenlauf: 1200€ für die Ukraine
            • Spendenlauf: 1200€ für die Ukraine

            • Die SportlehrerInnen der Mittelschule Weißkirchen organisierten im Zuge der Hilfsaktion „Wir für die Ukraine“ einen Spendenlauf, an dem die Schülerinnen und Schüler teilnahmen. Gemeinsam mit ihren Eltern bestimmten die SchülerInnen eine individuelle Spendensumme, welche sie danach pro gelaufener Sportplatzrunde gespendet haben.  

              Insgesamt haben die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Weißkirchen eine unglaubliche Spendensumme von fast 1200 € erlaufen.  

              Ein großes Dankeschön geht an alle Eltern, die bereit waren diese Spendenaktion zu unterstützen!   

          • "Puppet Pals"
            • "Puppet Pals"

            • Unsere iPads unterstützen den Englisch-Unterricht!

              Die SchülerInnen der 1B haben die App „Puppet Pals“ benutzt, um ihre englische Sprachkompetenzen spielerisch zu trainieren. Jede SchülerIn hat einen eigenen Charakter erfunden. Danach haben sie in Partnerarbeit Dialoge geschrieben, in denen sich ihre Charaktere einander vorstellen. Diese Dialoge dienten dann als Drehbuch für die Animation der Charaktere mit der „Puppet Pals“ App. 

              Die Kreativität und Freude am Sprechen war spürbar und die Charaktere werden noch weitere Abenteuer mithilfe der App erleben können.

          • Lidl-Schullauf
            • Lidl-Schullauf

            • Nach zwei Jahren Coronapause fand am 06.04.2022 wieder der Lidl-Schullauf (Landesmeisterschaften) bei perfekten Bedingungen im ASKÖ-Stadion in Graz Eggenberg statt. Insgesamt nahmen vierzehn SchülerInnen der Mittelschule Weißkirchen teil, die bei den Laufbewerben mit Ehrgeiz, Schnelligkeit und Ausdauer dabei waren!

              Die Ergebnisse unserer SchülerInnen können sich sehen lassen. Darüber hinaus konnten sich die besten dreißig jeder Altersgruppe für das Bundesfinale in Salzburg qualifizieren. Darunter die SchülerInnen Valentina Wilding, Adriana Liebminger, Verena Eigner, Clarissa Koidl, David Rarej, Leonie Schlacher, Andre Atamanczuk und Lukas Wieser.

              Wir möchten allen LäuferInnen zu ihren Topleistungen gratulieren!

              Ergebnisse: 

              2010-2011 weiblich:

              24. Platz: Valentina Wilding
              31. Platz: Theresa Steinberger

              2010-2011 männlich: 

              61. Platz: Jonas Antlitzhofer
              64. Platz: Florian Preiss

              2008-2009 weiblich:

              20. Platz: Adriana Liebminger
              24. Platz: Verena Eigner
              25. Platz: Clarissa Koidl
              51. Platz: Tamara Kogler 

              2008-2009 männlich:

              11. Platz: David Rarej
              42. Platz: David Karner
              65. Platz: Siyanda Mazibuko

              2006-2007 weiblich:

              16. Platz: Leonie Schlacher

              2006-2007 männlich:

              13. Platz: Andre Atamanczuk
              25. Platz: Lukas Wieser

          • Insekten als Lebensmittel
            • Insekten als Lebensmittel

            • Im Zuge des Biologie- und Scienceunterrichts wurde der aktive Schulworkshop „Insekten als Lebensmittel“, unter der Anleitung von Frau Mag. Weißenbacher und Durchführung von Herrn Koitz, abgehalten.

              Insekten als Lebensmittel sind ein großes Thema: Ressourcenschonung und der Klimawandel werden uns also über lang oder kurz dazu zwingen, dass neue Wege in der Lebensmittelproduktion beschritten werden. Um auf dieses Thema aufmerksam zu machen, wurden im Workshop mit Herrn Koitz Mehlwürmer als neues Lebensmittel vorgestellt.

              Die SchülerInnen hatte im Rahmen des Vortrages die Möglichkeit Insekten als Proteinquelle zu erkennen und deren Inhaltsstoffe zu erfahren. Neben einem kurzen theoretischen Input war der Praxisteil das Highlight des Workshops. Mehlwürmer – in unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen – wurden den SchülerInnen zum Probieren und Verkosten angeboten. Neben den Geschmacksrichtungen: Chilli, Kräuter und Basic, gab es als abrundenden Abschluss noch Schokowürmchen und Schokolade mit Extracrunch.

              Nicht nur seitens der LehrerInnen, die auch im Konferenzzimmer die ein oder andere Kostprobe ergatterten, war auch die Begeisterung der SchülerInnen spürbar.

          • Skikurs der 2.Klassen
            • Skikurs der 2.Klassen

            • Vom 14.03.2022-18.03.2022 ermöglichten die gelockerten Coronavorschriften die Abhaltung der Wintersportwoche – im Skigebiet Schladming – Dachstein.

              Das lange Warten auf den heißersehnten Skikurs für die 2A und 2B Klasse hatte sich in jeglicher Hinsicht ausgezahlt: Bei traumhaftem Wetter und warmen Temperaturen strahlten die Kinder mit der Sonne um die Wette. Dies war eine willkommene Abwechslung zum sonst oft stressigen Schulalltag. Neben der Steigerung der eigenen skifahrerischen Fähigkeiten, standen der Spaß an der Bewegung und das Miteinander im Fokus dieser, zum Glück, unfallfreien Ski-Sportwoche.

          • Bibel erleben
            • Bibel erleben

            • Hier ein paar Eindrücke der Ausstellung "Bibel erleben" in Obdach, die unsere ersten und zweiten Klassen am 22.3.22 besuchten.

          • Tischfußballturnier
            • Tischfußballturnier

            • Text und Bilder: Sattler Hanna und Kogler Tamara (4B)

              Das Tischfußball Turnier der 4. Klassen wurde in den letzten Wochen in der Pausenhalle ausgetragen und von Herrn Ewald Peer organisiert. Am 21.03.2022 fanden das Semifinale und das spannende Finale statt.

              Im Semifinale zwischen Paul Leitner und Raphael Eberhart gewann Paul mit 6:5. Im Semifinale zwischen Manuel Schmedler und David Riedner gewann Manuel mit 10:0. Das Finale zwischen Paul Leitner und Manuel Schmedler konnte letztendlich Manuel Schmedler mit 6:5 für sich entscheiden und somit den Turniersieg holen.

              Als bestes Mädchen im Tischfußballturnier schnitt Leonie Berr ab. Sie schaffte es als einziges Mädchen in die 2. Runde.

              Die spannenden Finalrunden wurden sogar per Videolivestream in die Klassen übetragen.

          • Landesmeisterschaften - Ski alpin
            • Landesmeisterschaften - Ski alpin

            • Die Steirischen Schulskimeisterschaften Alpin des Schuljahres 2021/22 wurden am 17.03.2022 am Kalchberglift in Obdach durchgeführt. Bei Kaiserwetter, trotz der warmen Temperaturen hervorragenden Pistenverhältnissen und einem schnellen Riesentorlauf zeigten die Besten des Landes ihr Können. Insgesamt nahmen am Bewerb der Unterstufen 176 SchülerInnen aus der ganzen Steiermark teil. Die MS Weißkirchen konnte zu diesen Landesmeisterschaften 7 AthletenInnen entsenden. Alle Sieben haben eine starke Performance geboten und tolle Ergebnisse erzielt. Unter anderem holte sich Preiß Florian den Vizelandesmeister in seiner Altersgruppe.

              Gratulation zu den tollen Leistungen!

               

              Ergebnisse:

              männlich, 2011 - 2012

              2. Platz - Preiß Florian

              13. Platz - Leitner Maximilian 

               

              weiblich, 2006 - 2009

              13. Platz - Kogler Tamara

               

              männlich, 2006 - 2009

              20. Platz - Eibensteiner Florian

              25. Platz - Wieser Lukas

              29. Platz - Ofner Kevin

              33. Platz - Rarej David

               

              Teamwertung MS Weißkirchen - 10. Platz

               

              Alle Ergebnisse unter https://www.skizeit.at/races/37566/results/classes
               

               

               

               

               

          • Mondi Zeltweg: 100 Startnummern-Trikots für die Mittelschule Weißkirchen
            • Mondi Zeltweg: 100 Startnummern-Trikots für die Mittelschule Weißkirchen

              • Anlässlich des 100-Jährigen Jubliäums von Mondi Zeltweg wurden 100 Startnummern-Trikots an die Mittelschule Weißkirchen übergeben
              • Die offizielle Übergabe erfolgte beim diesjährigen Schulskirennen in Kleinlobming
              • Mondi Zeltweg setzt auf eine gute Kooperation mit Schulen im Murtal

              04. März 2022 – Mondi Zeltweg, Teil des weltweit führenden Anbieters von Verpackungen und Papier Mondi, spendet anlässlich seines 100-Jährigen Jubliäums 100 Startnummern-Trikots an die Mittelschule Weißkirchen. Diese werden nun bei verschiedenen Sportveranstaltungen zum Einsatz kommen und konnten erstmals beim heurigen Schulskirennen in Kleinlobming verwendet werden. Die offizielle Übergabe erfolgte beim diesjährigen Schulskirennen in Kleinlobming. Mondi Zeltweg setzt seit Jahren auf eine enge Kooperation mit verschiedenen Schulen im Murtal. Der Direktor der Mittelschule Weißkirchen Hans-Peter Tafner sowie sein Team bedankten sich herzlich für die stylishen Trikots und gratulierten Mondi Zeltweg zum 100-jährigen Jubiläum. „Durch die Auszeichnung mit dem Gütesiegel „Bewegte Schule“ hat Sport an unserer MS Weißkirchen einen sehr hohen Stellenwert. Nicht zuletzt deshalb ist die Freude über die neuen zu Verfügung gestellten Trikots bei Schüler*innen wie auch im Lehrkörper riesig. Wir sehen zukünftigen Sportveranstaltungen wie weiteren Kooperationen mit Mondi als Partner freudig entgegen“, drückte Direktor Hans-Peter Tafner seine Dankbarkeit aus. „Mondi Zeltweg ist sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung in den Regionen bewusst. Soziales Engagement und die Kooperation mit örtlichen Schulen spielen für uns eine große Rolle. 100 Trikots aus Anlass unseres 100 jährigen Bestehens an die Schüler*innen zu übergeben freut mich sehr,“ betont Gerald Bischof, Customer Service Manager von Mondi Zeltweg.

          • Schulskirennen
            • Schulskirennen

            • Am 4.3.2022 fand das alljährliche Schulskirennen mit einer Rekordteilnehmerzahl von knapp 100 SchülerInnen bei perfekten Bedingungen in Kleinlobming statt. Die zahlreichen Pistenkilometer, die in den letzten Wochen im Zuge des Sportunterrichts in Kleinlobming, Obdach oder am Lachtal gesammelt wurden, machten sich bei den Laufzeiten der SchülerInnen sichtbar. Darüber hinaus konnten sich die neun Schnellsten für die steirischen Schulmeisterschaften, die am 17.3 in Obdach stattfinden, qualifizieren. Wir gratulieren allen Skifahrerinnen und Skifahrern zu ihren Ergebnissen! 

               

              Ergebnisse:

              Dm

              1. Platz - Preiß Florian

              2. Platz - Leitner Maximilian

              3. Platz - Antlitzhofer Jonas

               

              Dw

              1. Platz - Peißl Elina

              2. Platz - Trausenegger Larissa

              3. Platz - Steinberger Theresa

               

              Cm

              1. Platz - Preiß Sebastian

              2. Platz - Eibensteiner Florian

              3. Platz - Rarej David

               

              Cw

              1. Platz - Kogler Tamara

              2. Platz - Raffler Mara

              3. Platz - Freigassner Victoria

               

              Bm

              1. Platz - Atamanczuk Andre

              2. Platz - Pichler Luca

              3. Platz - Pölzl Fabio

               

              Bw

              1. Platz - Sattler Hanna

              2. Platz - Wilding Annalena

              3. Platz - Döttelmayer Corina

          • Autorenlesung
            • Autorenlesung

            • Am 07. März durften wir den Autor Colin Hadler in unserer Mittelschule begrüßen. Der 20-jährige Autor spielte bereits mit 12 Jahren Theater in Schauspielhäusern wie dem Next Liberty oder der Grazer Oper.

              Mit großer Begeisterung lauschten die ersten und zweiten Klassen der Vorlesung seines Debütromans ,,Hinterm Hasen", welcher 2019 erschien. Ferner wurden kurze Einblicke in die Bücher ,,Wenn das Feuer ausgeht" und ,,Ancora" gewährt. Abgerundet wurde die Vorlesung mit einer Signierung der erworbenen Bücher.

          • Skitag der 3.Klassen
            • Skitag der 3.Klassen

            • Am 1.3.22 zogen die Schülerinnen und Schüler der 3.Klassen bei traumhaften Bedingungen ihre Schwünge am Lachtal in den Schnee.

              In der Früh starteten die Kinder mit einem "Krapfenfrühstück" in den Tag, um anschließend gestärkt die Pisten unsicher zu machen. Eine kleine Gruppe erkundete das Skigebiet zu Fuß und hatte im Anschluss auch sichtlich Spaß beim Rodeln.

              Wir bedanken uns recht herzlich bei der Kokail-Steinbach-Stiftung, die diesen Tag möglich gemacht hat und die Kosten für Bus und Skikarte übernahm!

          • Freiarbeit an der MS Weißkirchen 
            • Freiarbeit an der MS Weißkirchen 

            • Mit dem heurigen Schuljahr wurde in der Mittelschule Weißkirchen eine neue Methode des Lernens und Lehrens in den Stundenplan integriert. Es handelt sich hierbei um die sogenannte Freiarbeit, deren Konzept es ist, einen Freiraum zu schaffen, in dem SchülerInnen die Gelegenheit zu selbstständiger Arbeit nach eigenem Tempo und Interessensgebiet - in unterschiedlichsten Sozialformen - haben. Als zentraler und überaus wichtiger Aspekt dieser Form ist die Differenzierung und Individualisierung, da es sich hierbei um eine schülerorientierte Version von Unterricht handelt, der die SchülerInnen zum selbstständigen und selbstbestimmen Arbeiten anregt und motiviert. Als motivationsfördernde Maßnahmen können in diesem Zusammenhang auch das Aufgehen und das Lernen im eigenen Tun, die Selbstbestimmtheit in der Wahl der Aufgaben, die von der Klasse örtliche Ungebundenheit, die freie Zeiteinteilung und das hohe Maß an eigener Kontrolle genannt werden. Als zusätzliche fördernde Faktoren werden auch die digitalen Medien und der Umgang mit dem iPad in die Freiarbeitspläne eingegliedert. Die Freiarbeit ist nicht nur eine Abwechslung – nein, vielmehr noch stellt sie einen handlungsorientierten Unterricht dar, der die Selbsterfahrung sowie das Selbstvertrauen der SchülerInnen erheblich stärkt. Nicht nur seitens der LehrerInnen, die tatkräftig an der Weiterentwicklung der Freiarbeit, deren Ausbau in den unterschiedlichen Schulstufen und den entsprechenden Plänen und Materialien beteiligt sind, sondern auch seitens der SchülerInnen gibt es immensen Zuspruch, da sie mit Freude an die selbstgewählte Arbeit rangehen.

          • Neue Startnummern für unsere SchülerInnen
            • Neue Startnummern für unsere SchülerInnen

            • Wir möchten uns herzlich bei der Firma Mondi Styria und Mondi Coating Zeltweg für die neuen, unglaublich schönen Startnummern bedanken!

              Die doch schon in die Jahre gekommenen alten Startnummern können nun mit großer Freude durch neue Trikots ausgetauscht werden. Die universell einsetzbaren Triktos werden bei verschiedensten Sportveranstaltungen, wie beim alljährlichen Schulskirennen, beim Schulgeländelauf uvm. zum Einsatz kommen.

          • Hindernislauf
            • Hindernislauf

            • Auf die Plätze- fertig- los! So lautete das Kommando am 22.12.2021 beim alljährlichen Hindernislauf.

              Nicht nur Schnelligkeit, sondern auch Ausdauer, Kraft und Geschicklichkeit benötigten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Bewältigen des Hindernisparcours.

              Wir gratulieren allen Schülerinnen und Schülern zu ihren Platzierungen!!!

               

              Jahrgang Dm:

              1. Platz - Wilding Patrick

              2. Platz - Toporsch Luca

              3. Platz - Stani Moritz

               

              Jahrgang Dw:

              1. Platz - Steinberger Theresa

              2. Platz - Söllner Nathalie

              3. Platz - Steinbrugger Helena

               

              Jahrgang Cm:

              1 . Platz - Raffler Johannes

              2. Platz - Preiss Sebastian

              3. Platz - Eibensteiner Florian

               

              Jahrgang Cw:

              1. Platz - Liebminger Adriana

              2. Platz - Eigner Verena

              3. Platz - Angerer Jolina

               

              Jahrgang Bm:

              1. Platz - Dohr Fabian

              2. Platz - Radischnig Lukas

              3. Platz - Leitner Michael

               

              Jahrgang Bw:

              1. Platz - Magnes Julia

              2. Platz - Wilding Annalena

              3. Platz - Schlacher Leonie

          • Ho ho ho – der Nikolaus war da!  
            • Ho ho ho – der Nikolaus war da!  

            • Am 6. Dezember besuchte der Nikolaus alle Klassen der MS Weißkirchen und beschenkte die Kinder großzügig mit Mandarinen, Süßem und Nüssen. Alle freuten sich sehr über den Besuch. 

              Ein großes Dankeschön an Fr. Anna Maria Wilding für die guten Kontakte zum Nikolaus!

          • Adventsdekoration
            • Adventsdekoration

            • Um in der Adventszeit auch in der Schule in festliche Stimmung zu kommen, haben die Schülerinnen und Schüler aller Jahrgänge fleißig bei der Weihnachtsdekoration der Schule mitgeholfen. Vom Adventskranz über den Baumschmück bis hin zu den Krippen wurde alles im Rahmen des textilen Werkunterrichtes selbst hergestellt und dekoriert. 

              Die Schülerinnen und Schüler der 1B haben bereits Ende November den Adventskranz selbst gebunden und dekoriert. Ein herzliches Dankeschön gilt hierbei der Gärtnerei Scherngell die unserer Schule, wie jedes Jahr, großzügigerweise die Materialien für den Kranz gesponsert hat.

          • "Tea Time"
            • "Tea Time"

            • Die Schüler der 3. und 4. Klasse können sich jetzt auf eine besondere Englischstunde freuen: Mindestens einmal im Semester sind alle herzlich zur „Tea Time“ eingeladen! In kleinen, entspannten Runden trainiert Frau Stadler, ursprünglich aus den USA kommend und Englisch Native Speaker, die Sprachkompetenz der Schüler. Das Gespräch dreht sich um das, was die Schüler gerade beschäftigt, sei es der Stoff aus der letzten Stunde oder ein besonders cooles Computerspiel. Es gibt nur eine Regel: KEIN WORT DEUTSCH! Es ist erstaunlich, wie viel und fließend manche in diesen Runden schon reden können, wenn es um ihre persönlichen Interessen geht. Fast ohne es zu merken, verbessern sie ihre Aussprache, erweitern ihren Wortschatz, und üben die englische Grammatik. Und - damit es eine richtige „Tea Time“ wird - werden auch Kekse und Tee angeboten.

          • Betriebsbesichtigung der "Obersteirischen Molkerei"
            • Betriebsbesichtigung der "Obersteirischen Molkerei"

            • Im Rahmen des Science and nature Unterrichts fand am Montag, den 8. November, eine Exkursion in die Obersteirische Molkerei in Knittelfeld statt. 

              Die entsprechenden SchülerInnen der 3. und 4. Klasse wurden eingeladen in der Milcherlebniswelt die vielen Seiten der Milch und deren Produkte kennenzulernen. Von der Landwirtschaft über die Sortenvielfalt und die strengen Kontrollen bis hin zur Verarbeitung und zum Käsegenuss – alle Facetten, die die Obersteirische Molkerei zu bieten hat, wurden den SchülerInnen der Mittelschule Weißkirchen dargeboten. 

              Des Weiteren hatten die SchülerInnen die Möglichkeit unterschiedliche Milch- und Käsesorten zu verkosten. Den Abschluss bildete eine selbstgeschüttelte Butter, die mit einem frischen Brot und einer Käsespezialität genossen wurde. 

              Wir bedanken uns herzlich für die informative und herzliche Führung der OM-Mitarbeiterinnen, die einen tollen Einblick in die Welt der Milch gaben.

    • Kontakt

      • Mittelschule Weißkirchen, Weißkirchen
      • direktion@nmsweisskirchen.at
      • 03577 80903-600
      • Kärntnerstraße 20 Weißkirchen 8741 Stmk Austria
    • Anmelden